Aktionswoche "Riegel vor!"

Infoveranstaltung der CDU Velen-Ramsdorf

Peter Großmann von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (2.v.l.) und Thomas Stenkamp (3. v. l.) gaben Tipps zum Einbruchsschutz. Karl-Heinz Hellmann (r.) und Carsten Wendler dankten im Namen der CDU und der Teilnehmer. Peter Großmann von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle (2.v.l.) und Thomas Stenkamp (3. v. l.) gaben Tipps zum Einbruchsschutz. Karl-Heinz Hellmann (r.) und Carsten Wendler dankten im Namen der CDU und der Teilnehmer.
Zum Start der Aktionswoche "Riegel vor!" gaben Kriminalhauptkommissar Peter Großmann und Sachverständiger für mechanischen Einbruchschutz Thomas Stenkamp von Stenkamp Sicherheitstechnik Tipps zum Einbruchsschutz, zum Brandschutz und zur Sicherung von Fahrrädern.

Vom CDU-Stadtverband Velen-Ramsdorf organisiert und im Hotel Zum Tiergarten in Velen stattfindend konnten dabei die Interessierten sogar selbst den Schraubendreher "ansetzen". So hatte man an Musterfenstern direkt einen Eindruck vom Unterschied von gesicherten und ungesicherten Fenstern.



Insgesamt sind in NRW, im Kreis Borken und in Ramsdorf/Velen die Zahlen der versuchen Wohnungseinbrüche stark zurückgegangen. Sollen Wohnungsbewohnter, Nachbarn oder Spaziergänger etwas Ungewöhnliches bemerken, wird empfohlen direkt die "110" anzurufen.



Peter Großmann rät: "Lassen sie sich neutral und kostenlos von Ihrer Polizei zum Einbruchschutz beraten." Die Kontaktdaten findet man auf der Website der Polizei.

Linktipps:
www.borken.polizei.nrw
www.polizei.nrw/artikel/riegel-vor-sicher-ist-sicherer
www.stenkamp.com
www.polizei-beratung.de
www.riegelvor.nrw.de
www.zuhause-sicher.de

Nach oben